030 74 69 18 69 info@praxisalpermann.de
Seite auswählen

Angebot

Psychotherapie

Analytische und Tiefenpsychologische Therapie finden in einem geschützten Rahmen statt, wo sich Vertrauen entwickeln kann und konflikthafte Beziehungserfahrungen aufgearbeitet werden können.

Anwendung: bei Ängsten, Depressionen, Beziehungsstörungen, Selbstwert-und Identitätsproblemen, Essstörungen, Zwängen, Arbeitsstörungen, Sexualstörungen und körperlichen Beschwerden mit seelischen Ursachen.

Eltern-Säuglings- und Kleinkindberatung

Eltern-Säuglings-/Kleinkindberatung erfordert zumeist eine schnelle und konkrete Hilfestellung. Oft ist die Not drängend und alarmierend. Es geht um genaue Beobachtung und Analyse der aktuellen Entwicklungskrise evtl. mit Hilfe von Videoaufnahmen. Mein Angebot hilft Ihnen, die Bedürfnisse des Kindes zu verstehen und eigene Verunsicherungen in der Rolle als Eltern zu erkennen. Unbewusste Erwartungen auf dem Hintergrund der eigenen Erfahrungen lassen sich so aufdecken, um eine Weitergabe von schwierigen Erfahrungen an das eigene Kind zu verhindern.

Fortbildung

Ich biete mehrtägige Video-Beobachtungstrainings für Teams an, die Beziehungs- und Präventionsarbeit mit Familien leisten. Das Analysieren und Verstehen der Eltern-Kind Interaktionen ist dabei ein zentrales Element. Theoretischen Hintergrund bilden zeitgemäße Forschungen aus Bindungstheorie, empirischer Säuglingsforschung und angewandter Entwicklungspsychologie. Auch Gesprächsführungstraining und Themenschwerpunkt Kindeswohl kann integriert werden. Das Angebot gilt für Freie Träger, Institutionen des Landes, Frühförderung, Frühe Hilfen, Pädiatrische Zentren etc.

Alle Optionen gelten sowohl für Kassenpatienten als auch für Privatpatienten, Beihilfe und Selbstzahler.

Die genannten Verfahren werden zu Lasten der Krankenkassen je nach Indikationsstellung von speziell dazu ausgebildeten Ärzten und Psychologen in folgenden Anwendungen durchgeführt.

Psychoanalytische Psychotherapie

160 – 300 Stunden; 2 – 3 x / Woche

Eltern-Säuglings-/Kleinkind Psychotherapie

Wie Kurzzeittherapie oder Versorgungsangebote der psychothera­peutischen Sprechstunde bzw. Akuttherapie.

Tiefenpsychologisch fundierte Kurzzeittherapie

Bis zu 24 Stunden; 1 x / Woche 

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

60-100 Stunden: i.d. Regel 1x/Woche